Über mich 

Wie kommt es dazu, dass man von Hufen begeistert ist?
In den 25 Jahren, die ich mit Pferden zu tun habe, habe ich keinen großen Gedanken an die Hufe verschwendet. Als mein erstes eigenes Pferd kam, wurde alles anders.

Auf die Frage, warum mein Pferd beschlagen ist, konnte ich nur sagen: "das war schon immer so"
Diese Aussage ist natürlich unbefriedigend und setzte einen Prozess in Gang, der bis heute anhält.
...Und ich kann schon sagen, noch lange weitergehen wird. 

Auf den ersten Einsteigerhufkurs folgten weitere und schließlich die Entscheidung für eine Ausbildung zur Hufpflegerin. 
Der Huf ist ein Spiegel und sagt ganz viel über die Belastung der Gliedmaßen, Stoffwechsel und Haltungsbedingungen. All dies hinterlässt Spuren am Huf. 

Eine ganzheitliche Betrachtung des Pferdes mit offenen Augen lässt sich nicht realisieren, wenn man an Dogmen und Theorien festhält. Daher arbeite ich methodenoffen - zu sehen, was dem Huf  in seiner Funktionalität hilft, habe ich mir zur Aufgabe gemacht.

Aus- und Fortbildungen

Created with Sketch.

Ausbildungskurs 2019/2020 zum ganzheitlichen Hufbearbeiter
Hufe auf Trab, Zentrum für Hufpflege, Hufschutz & Pferdegesundheit
Inhalte der Ausbildung u.a.: Anatomie, Blickschulung, Beurteilung von Pferd & Huf, Fehlstellungen & schwierige Hufformen, Huferkrankungen, Grenzen der Barhufbearbeitung und verschiedene Hufschutzvarianten, Zusammenarbeit zwischen Hufschmied & Tierarzt, Bearbeitung von Eselhufen und Klauen, Hufbearbeitungstheorien, Hufkorrektur bei jungen und bei alten Pferden

*

RB Carbon Klebeworkshop mit Christian Roncassaglia (Juli 2020)
Kurs huuf balance, Dozent: Andi Weishaupt (Juni 2020)
Fachtagung Eckstreben Bearbeitung der Akademie für Hufbalance, Dozentin: Carmen Heußner (Feb. 2020)

*
Deutsches Institut für Pferdeosteopathie (Dipo)
Pferdephysiotherapie IV (Mai 2021)
Pferdephysiotherapie III (Aug. 2020)
Pferdephysiotherapie II (Juni 2019)
Pferdephysiotherapie I (Jan. 2019)

Pony mit Hufrehe. Leider konnten die Besitzer lange keinen Bearbeiter finden. Die Bilder sind vor der ersten und nach der zweiten Bearbeitung entstanden.

Zwischenschritte - während der Hufpflege

...was machst du da?

Von Mai zu Juli, linker Hinterhuf - der starke Hebel der äußeren Wand wird immer weniger. Wichtig bei solchen Hufen sind kurze Intervalle, in diesem Fall maximal 5 Wochen. Sonst werden die Wände zu lang und der Hebel verstärkt sich wieder. Bei diesen sehr flachen, breiten Hufen entwickelt sich mittlerweile auch eine bessere Sohlenwölbung.

Oben Pferd vor der Hufpflege, unten danach. Bequeme Hufe wirken sich auf den ganzen Pferdekörper aus.

Während der Hufpflege...ein Huf bereits bearbeitet, der andere noch nicht.